COVID-19: Pauschale in der BG-Abrechnung verlängert

Die derzeit geltenden Regelungen für Durchgangsärzte (D-Ärzte) für die Berechnung einer Pauschale für Infektionsschutz (bisher befristet bis zum 30.06.2020) wurde bis zum 30.09.2020 verlängert.

Alle Rahmenbedingungen bleiben dabei bestehen: Zusätzlich zu den Behandlungskosten werden rückwirkend seit dem 16. März 2020 4,00 Euro pro Behandlung erstattet. 


Das müssen Sie beachten: 

  • Abrechnung: Bitte vermerken Sie „COVID-19 Pauschale“ als besondere Kosten in der Rechnung für jeden Behandlungstag
  • Gebührenziffer: Eine eigene Gebührenziffer für die Pauschale ist nicht festgelegt.
  • Nachberechnung: Es gibt keine automatische Nachberechnung, sie sind aber möglich, wenn Sie die bereits abgerechneten Behandlungstage angeben.
  • Besonderheit: Die Regeln gelten nur für Durchgangsärzte, die BG-Fälle behandeln.

Quelle: IWW-Institut


Bei Fragen zur Abrechnung ist unser Kundenservice für Sie erreichbar:

0711/99373-2100
kundenservice@apotheken-aerzte.de
 

Infos zum Artikel

Kategorie
Ärzte

Ihr persönlicher Ansprechpartner

Sie wünschen ein Beratungsgespräch, ein individuelles Angebot oder weiterführende Informationen? Felix Stiller ist gerne für Sie da!

0711 99 373-2100     E-Mail schreiben