Erfolgreich Patienten für Ihre Praxis gewinnen

Im neuen Teil unserer Rubrik "Digitale Praxis" erhalten Sie jede Menge Tipps für eine erfolgreiche Patientenakquise.


Weiterempfehlungen und die Gelben Seiten waren in der Vergangenheit ausreichend, um neue Patienten zu gewinnen. Heute stehen Arztpraxen jedoch einer höheren Konkurrenzsituation und Erwartungshaltung gegenüber, sodass diese passive Werbung nicht genügt, um von potenziellen Patienten gefunden zu werden. In vielen Praxen besteht Handlungsbedarf, denn aktuell sind die Bestandspatienten zwar noch ausreichend vorhanden, für eine langfristig erfolgreiche Praxis werden aber Neupatienten benötigt. Doch welche Maßnahmen kann eine Arztpraxis ergreifen, um neue Patienten anzusprechen und für sich zu gewinnen? 

Die richtige Zielgruppe definieren

Ärzte haben die Wahl zwischen zahlreichen Werbemöglichkeiten – sowohl online als auch offline. Der erste Schritt zur erfolgreichen Patientenansprache ist es herauszufinden, wer im Kern zur Zielgruppe gehört. Welche Merkmale wie Alter, Herkunft, Interessen, Kaufkraft, etc. hat der Patient, den Sie für Ihre Praxis gewinnen möchten? Wo ist der Patient anzutreffen und welche Leistungen erwartet er? Sind diese Fragen geklärt, kann das kommunizierte Leistungsspektrum zielführender ausgewählt und Maßnahmen abgeleitet werden. Liegt eine Praxis beispielsweise im Innenstadtbezirk mit vielen jungen Leuten und einer hohen Kaufkraft, kann die angebotene Laserbehandlung oder die Business-Sprechstunde optimal beworben werden. Für einen Sportmediziner dagegen können Marketingmaßnahmen direkt bei Vereinen oder Sportevents zielführender sein. 

Der erste Eindruck zählt

Unabhängig, welche Marketingmethode zur Neugewinnung von Patienten ausgewählt wird, bei allen gilt: Der erste Eindruck zählt! In einer Welt der Informationsflut ist die Aufmerksamkeitsspanne gering. Der Patient muss in wenigen Augenblicken einen positiven und professionellen Eindruck sowie alle für ihn notwendigen Informationen erhalten. Ist der erste Kontaktpunkt mit der Praxis nicht überzeugend, wendet sich der potenzielle Patient einer anderen zu. Stellen Sie den Mehrwert, den der Patient in Ihrer Praxis erwartet, in den Fokus. Was wird dem Patienten in ihrer Praxis angeboten, was sich von den anderen Praxen unterscheidet? Alleinstellungsmerkmale wie die Spezialisierung auf Kleinkinder oder kostenloses WLAN im Wartezimmer machen die Praxis besonders und einzigartig – der perfekte Weg, um Aufmerksamkeit zu generieren und im Gedächtnis zu bleiben.  

Werbung machen

Arztpraxen stehen unterschiedliche Offline-Maßnahmen zur Verfügung, um neue Patienten für sich zu gewinnen. Naheliegend und doch häufig vernachlässigt wird die Laufkundschaft. Besonders wenn die Praxis an einem zentralen Platz wie einer Fußgängerzone liegt, bietet sie eine optimale Ansprache. Wird Ihre Praxis von vorbeigehenden Passanten schnell wahrgenommen? Ein professionell gestaltetes und gut sichtbares Schild oder aufmerksamkeitsstarke Fensterbeklebungen unterstützen dabei. Passanten nehmen die Praxis bewusst oder unbewusst wahr und erinnern sich zu einem späteren Zeitpunkt daran, wenn sie nach einem passenden Arzt suchen. Auch Werbeanzeigen oder Zeitungsartikel können geeignete Instrumente zur Neugewinnung von Patienten sein. Hierzu können Sie entweder bezahlte Anzeigen in den regionalen Zeitungen schalten oder mit den Redaktionen Kontakt aufnehmen – eventuell ist ein Pressebericht zu einem bestimmten Praxisthema realisierbar. Eine wunderbare Werbung für Ihre Praxis! 

Die Gesundheit ist das Wertvollste eines Menschen, deswegen spielt dabei Vertrauen eine zentrale Rolle. Bei der Suche nach einem passenden Arzt richten sich Patienten am liebsten nach Empfehlungen und persönlichen Erfahrungen. Ehrliche Weiterempfehlungen sind dadurch die wertvollste Werbung für die Praxis! Bitten Sie zufriedene Patienten aktiv um Empfehlungen. Dies kann in Form einer zweiten Visitenkarte sein, die dem Patienten am Empfang mitgegeben wird – eine für ihn und eine weitere für einen Freund oder ein Familienmitglied. Oder vermerken Sie auf dem Terminkärtchen eine kleine Erinnerung zur Online-Bewertung auf Google oder einem Arztbewertungsportal.

Der richtige Online-Auftritt

Bereits jeder dritte Patient in Deutschland gibt an, über den Onlineauftritt auf seinen Arzt aufmerksam geworden zu sein. Praxen ohne Onlinepräsenz lassen sich somit ein Drittel aller potenzieller Neupatienten entgehen, da sie im Internet nicht vertreten sind. Patienten erwarten heutzutage auch online relevante Informationen zur Arztpraxis zu erhalten: Standort, Öffnungszeiten, Leistungsspektrum, Praxisteam und Kontaktdaten. Durch einen professionellen und sympathischen Online-Auftritt kann der Patient bereits vor dem ersten Besuch in der Praxis Vertrauen aufbauen. Praxen, die nicht nur im Internet vertreten, sondern auch leicht gefunden werden möchten, können durch Suchmaschinenoptimierung sowie Google- / Facebook-Ads ihre Reichweite wesentlich erhöhen. Sucht ein Patient beispielsweise auf Google nach einem neuen Arzt in Köln, wird die Praxis mit der besten Optimierung als erstes Suchergebnis anzeigt – die Platzierung, die am meisten angeklickt wird.

Social Media nutzen

Immer mehr Arztpraxen nutzen Social Media als Plattform für sich, um ihre Bekanntheit zu steigern. Ein Großteil der Zielgruppe ist auf Instagram, Facebook und Co. vertreten und richtig eingesetzt, lassen sich damit große Reichweiten erzielen. Zielgruppengerechte Informationen wie Präventionsmaßnahmen, Hintergründe zu Impfungen oder Neuigkeiten aus der Praxis lassen sich schnell und einfach vermitteln. Die Kommunikation kann, muss aber nicht einseitig sein. Patienten haben die Chance, mit der Arztpraxis in Kontakt zu treten, einen Dialog zu starten und in den Austausch zu gehen. Social Media bietet eine gute Möglichkeit zur Gewinnung neuer, aber auch zum Ausbau der langfristigen Bindung zu bestehenden Patienten. 

Online Termin-Buchung

„Termine bitte innerhalb der Sprechstunde von 8 bis 12 Uhr oder 15 bis 18 Uhr vereinbaren“ – diese Bandansage ist keine herzliche Einladung für Patienten. Bei der Recherche nach einem neuen Arzt vergleichen Patienten nicht selten unterschiedliche Praxishomepages miteinander. Digital hat der Patient also bereits einen Fuß in Ihre Praxis gesetzt, warum ihm nicht direkt an Ort und Stelle die Möglichkeit geben, einen Termin zu vereinbaren? Die Online-Terminvereinbarung ist 24 h am Tag erreichbar und bietet die optimale Chance, Patienten auch außerhalb der Sprechstunde für sich zu gewinnen - am Wochenende oder im Feierabend, wenn der Patient Zeit findet, sich um einen Arzttermin zu kümmern und andere Praxen nicht erreichbar sind. Hier haben wir bereits alle Informationen für Sie zusammengefasst.

Feedback einholen

Sobald Praxen einzelne Marketingmaßnahmen zur Neugewinnung von Patienten integriert haben, sollten diese auch auf Erfolg überprüft werden. Der Anamnesebogen bietet sich hierfür optimal an: Fragen Sie dort aktiv nach, wie der Neupatient von Ihrer Praxis erfahren hat. So können Sie nachvollziehen, welche Maßnahmen am effektivsten sind. Zudem ergibt die Information einen schönen Einstieg in das Erstgespräch mit dem Patienten. Ist er z. B. über die Praxishomepage zu Ihnen gekommen, können Sie direkt nachfragen, was ihm daran besonders gut gefallen hat. Der Patient wird abgelenkt, eine ungezwungene Atmosphäre entsteht und Sie erhalten zusätzliche Informationen.

Es gibt eine große Vielfalt an Werbemöglichkeiten und nicht alle sind für jede Praxis sinnvoll. Die Zielgruppe zu kennen und die Kommunikation entsprechend anzupassen, sind der wesentliche Kern für die erfolgreiche Ansprache von Neupatienten. Egal welche Werbemaßnahmen schlussendlich ausgewählt werden, achten Sie auf einen ganzheitlichen Auftritt der Praxis. Ein Corporate Design hilft dem Patienten, Ihre Praxis zu erkennen und einen professionellen Gesamteindruck zu vermitteln. 
 


Infos zum Artikel


Kategorie
Ärzte

Ihr persönlicher Ansprechpartner

Sie wünschen ein Beratungsgespräch, ein individuelles Angebot oder weiterführende Informationen? Felix Stiller ist gerne für Sie da!

0711 99 373-2100     E-Mail schreiben